AG Soziales

AG Soziales bereitet Workshop vor

Aufgrund von Gesprächen Bewohnern und Mitgliedern der AG Soziales, wird deutlich, welche Themen zukünftig angegangen werden müssen. Sie alle drehen sich um das „Leben im Viertel“. In der Leistungsbeschreibung des Quartiermanagements ist die „Kommunikation und Vernetzung“ aufgeführt. Für das Leben im Viertel muss es jedoch mehr sein, als Pflege der sozialen Medien und Weitergeben von Informationen.

Aufgrund von Gesprächen mit Bewohnern und Mitgliedern der AG Soziales wird deutlich, welche Themen zukünftig angegangen werden müssen. Sie alle drehen sich um das „Leben im Viertel“. In der Leistungsbeschreibung des Quartiermanagements ist die „Kommunikation und Vernetzung“ aufgeführt. Für das Leben im Viertel muss es jedoch mehr sein, als Pflege der sozialen Medien und Weitergeben von Informationen. Impulse könnten sein:
Plätze frei gestalten, nützen, bewohnen und beleben, Begegnungsstätten für Familien, Straßenleben für „Straßenleben“ für Jugendliche, Kinder, Familien, Ältere.


Am Donnerstag den 4. März von 17 bis 19 Uhr soll es zu einem Treffen per Zoom kommen, um einen im April stattfindenden Workshop vorzubereiten.

Die AG Soziales freut sich über alle, die mit planen möchten.

Zurück